Hilfsnavigation
Volltextsuche
Seiteninhalt

Gleichstellungsbeauftragte Kreis Ostholstein

Die Gleichstellungsbeauftragten haben die gesetzliche Aufgabe, zur Verwirklichung des Grundrechts der Gleichberechtigung von Mann und Frau beizutragen. Für Kommunen ab 15.000 Einwohnerinnen und Einwohner besteht die Verpflichtung, eine hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte zu bestellen. Unterhalb dieser Grenze wird das Amt ehrenamtlich wahrgenommen. Gegenwärtig sind 16 haupt- und ehrenamtliche Gleichstellungsbeauftragte in den Kommunen im Kreis Ostholstein tätig.

Der Kreis Ostholstein hat zwei Gleichstellungsbeauftragte, die sich eine Stelle teilen. Sie sind vom Kreistag bestellt und setzen sich in dessen Auftrag für eine gleichberechtigte Partnerschaft von Frauen und Männern in Familie, Beruf und Gesellschaft ein. In diesem Sinne initiieren sie Projekte und Veranstaltungen. Sie tragen zum Abbau von geschlechtsspezifischen Diskriminierungen bei und bieten Hilfe zur Selbsthilfe in der Einzelfallberatung an. Schwerpunktthemen sind dabei die Förderung von Existenzgründerinnen, familienbewusste Personalpolitik, Gewaltprävention oder Konfliktbewältigung in Beruf und Familie.

Themen

Arbeitskreis

Der Stammtisch für Unternehmerinnen, Gründerinnen und weibliche Führungskräfte in Ostholstein wurde 2005 ins Leben gerufen. Seitdem finden regelmäßig informative Abende mit Kurzvorträgen statt. Im Vordergrund steht dabei der Erfahrungsaustausch untereinander. Alle Frauen, die selbständig sind, sich selbständig machen wollen oder eine Führungsposition innehaben, sind herzlich eingeladen. Anmeldung erbeten unter 04521-788445.

  • Dienstag 19. Juli 2016, 18.00 Uhr
    "Sommerfest des Unternehmerinnen-Stammtisches"
    Besuch der Landesgartenschau
    Anmeldung bei c.ewers@kreis-oh.de

Veranstaltungen

Die Gleichstellungsbeauftragten des Kreises sind Veranstalterinnen von Informationsabenden, Lesungen oder Fort- und Weiterbildungen.

  • Mittwoch 15. Juni 2016, 18.00 Uhr
    "Die frohen Blumen, die ich so liebe"
    Elisabeth von Arnim, "Elisabeth und ihr deutscher Garten"
    Lesung und Gespräch mit Karen Nölle und Christine Ewers
    Ort: Landesgartenschau, Orangerie

  • Mittwoch 22. Juni, 16.00 Uhr
    "Leicht ist mein Herz"
    Lyrik und Musik in der Schlossküche
    Marion Hinz trägt eigene Lyrik vor, mit musikalischer Begleitung durch Martina Tegtmeyer (Akkordeon)
    Ort: "Restaurant Schlossküche" im Eutiner Schloss
    Eintritt: 8,-€ inklusive Kaffeegedeck

  • Samstag 20. August 2016, 15.00 Uhr
    "Die frohen Blumen, die ich so liebe"
    Elisabeth von Arnim, "Elisabeth und ihr deutscher Garten"
    Lesung und Gespräch mit Karen Nölle und Christine Ewers
    Ort: Landesgartenschau, in den Kulturgärten

  • Sonntag 25. September 2016, 11.00 Uhr,
    “Natürlich gesund !“ Gesundheitstag 2016 mit verschiedenen Schnupperangeboten und Kurzvorträgen, in der VHS-Eutin, Plöner Str. 19

 

Kontakt

Frau Christine Ewers »
Gleichstellungsbeauftragte Kreis Ostholstein (hauptamtlich)
Telefon: 04521-788-445
Fax: 04521-788-96-445
E-Mail oder Kontaktformular
Frau Silke Meints »
Gleichstellungsbeauftragte Kreis Ostholstein (hauptamtlich)
Telefon: 04521-788-430
Fax: 04521-78896-430
E-Mail oder Kontaktformular

Wegweiser für Familien in Ostholstein

 

Die kostenlose Broschüre liegt im Foyer des Kreishauses aus und kann per Post angefordert werden.

Zum Online-Wegweiser

Tätigkeitsberichte

Die Gleichstellungsbeauftragten des Kreises erstellen jährlich einen Tätigkeitsbericht.