Hilfsnavigation
Volltextsuche
Dienstag, 26 September 2017
Seiteninhalt

AktivRegionen in Ostholstein / Plön

Gemeinsam aktiv für eine starke Region!

Die Lokalen Aktionsgruppen (LAG) AktivRegionen AR Wagrien-Fehmarn, AR Innere-Lübecker-Bucht undAR Schwentine-Holsteinische Schweiz haben sich im Dezember 2008 auf Initiative der Landesregierung Schleswig-Holstein gegründet. Es gibt insgesamt 21 AktivRegionen im Land. Mehr Wirtschaftskraft, mehr Gemeinschaft, mehr Lebensqualität - dies sind die Ziele der AktivRegionen.

Diese bieten eine Plattform für Kommunen, Institutionen, Vereine, Unternehmen sowie Privatpersonen, um gemeinsam zukunftsfähige Projekte zur Stärkung der ländlichen Räume zu entwickeln.

Eine breite Bürgerbeteiligung und der Aufbau neuer Partnerschaften unterstützen darüber hinaus die Bildung einer regionalen Identität. Mit der Förderinitiative "AktivRegion" (2007 - 2013) setzt die Landesregierung auf eine stärkere Eigenverantwortung der Regionen. Jede AktivRegion kann eigenständig über ein jährliches Grundbudget von bis zu 300.000 Euro an Fördermitteln für die Umsetzung ihrer Projekte entscheiden. Die Mittel stammen aus dem Europäischen Fonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).