Hilfsnavigation
Volltextsuche
Seiteninhalt

Fachdienst Naturschutz (Untere Naturschutzbehörde)

Der Kreis Ostholstein zeichnet sich durch eine außergewöhnlich vielgestaltige Kultur- und Naturlandschaft mit einer reichen Flora und Fauna aus. Sie ist eine wesentliche Grundlage für gesunde und erholsame Leb­ens­ver­hält­nisse, für den Tourismus und die Landwirtschaft. Es gilt daher, die Vielfalt, Eigenart und Schönheit der Land­schaft mit Bedacht zu erhalten, zu pflegen und zu schützen.

Vorhaben oder Planungen, welche die Natur und Land­schaft verändern, werden von den Mitarbeiter/innen des Fachdienstes Naturschutz bewertet, ggfs. genehmigt oder auch versagt. Der Fachdienst ist auch vorsorglich tätig, er berät und fördert Gemeinden, Bürger/innen und Projektträger. Durch den Einsatz von sogenannten Ersatzgeldern werden Projekte und Maßnahmen des Naturschutzes auch finanziell unterstützt, wie z. B. das Anlegen von Knicks und Obstwiesen oder die Schaffung von Kleingewässern. Der wichtige Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern wird durch ehrenamtliche Mitglieder des Naturschutzdienstes und des Na­tur­schutz­beirates unterstützt.

Allgemeine Aufgaben

Der Staat hat sich zum Ziel gesetzt, die natürlichen Lebensgrundlagen zu erhalten. Zu den natürlichen Lebensgrundlagen zählt der Boden, das Wasser, die Luft und das Klima, die Tiere und Pflanzen sowie deren Lebensräume. Der Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen bedeutet aber nicht ein generelles Verbot jeglicher Nutzung, sondern dass die Nutzung dieser Naturgüter nachhaltig erfolgen soll. Jeder hat sich so zu verhalten, dass die Natur nicht mehr als nach den Umständen unvermeidbar beeinträchtigt wird. ... mehr

Weitere Aufgabenbereiche

Kontakt

Fachdienst Naturschutz »
Kreis Ostholstein
Telefon: 04521 788-0
Fax: 04521 78896-858
E-Mail oder Kontaktformular
Herr Siebrecht »
Fachdienstleiter
Telefon: 04521 788-858
Fax: 04521 78896-858
E-Mail oder Kontaktformular

Dienstliche Erreichbarkeit

Mo - Do: 8.30 Uhr - 12.00 Uhr und 13.30 Uhr - 15.30 Uhr
Fr: 8.30 Uhr - 11.30 Uhr

Terminabsprachen:

Innerhalb der Geschäftszeiten werden auch Ortsbesichtigungen durchgeführt. Um sicherzustellen, dass Ihr gewünschter Gesprächspartner im Haus der Kreisverwaltung anwesend ist, wird daher eine vorherige Terminabsprache empfohlen.