Hilfsnavigation
Volltextsuche
Sonntag, 20 August 2017
Seiteninhalt
Was erledige ich wo?
Ämter, Behörden, Institutionen und Ihre Ansprechpartner im Kreis Ostholstein.

Zuständigkeitsfinder

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle

Kfz: 100 km/h-Zulassung für Kombinationen

Leistungsbeschreibung

Eine Zulassung von

  • Personenkraftwagen mit Anhänger,
  • mehrspurigen Kraftfahrzeugen mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis zu 3,5 Tonnen mit Anhänger und
  • Omnibussen mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis zu 3,5 Tonnen mit Anhänger

für eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h auf Autobahnen und Kraftfahrtstraßen erfordert eine Vorführung des Anhängers bei:

  • einer/einem Sachverständigen,
  • einer Prüferin/einem Prüfer oder
  • einer Prüfingenieurin/einem Prüfingenieur

die/der Teil einer amtlich anerkannten Überwachungsorganisation (TÜV Nord, DEKRA, GTÜ, KÜS, FSP, TÜV Süd Autopartner, TÜV Rheinland, TÜV Hanse) ist.

Von der zuständigen Zulassungsbehörde werden die erforderlichen Änderungen in die Zulassungsbescheinigung Teil I (früher: Fahrzeugschein) eingetragen.

An wen muss ich mich wenden?

An den Kreis oder die kreisfreie Stadt (Zulassungsbehörde). Die Zuständigkeit richtet sich nach dem Wohnort des Fahrzeughalters (Hauptwohnung entsprechend des Personalausweises).

Bei juristischen Personen ist es der Sitz der Hauptniederlassung oder der Sitz der Zweigniederlassung; dies gilt auch für eine OHG, KG oder für Gewerbetreibende und Selbstständige mit fester Betriebsstätte.

Rechtsgrundlage

  • Neunte Verordnung über Ausnahmen von den Vorschriften der Straßenverkehrs-Ordnung (9. Ausnahmeverordnung zur StVO),
  • Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt).

Was sollte ich noch wissen?

Bevor Sie bei der Prüfstelle vorsprechen, wenden Sie sich bitte an den Hersteller Ihres Anhängers; eventuell ist eine Zulassung für 100 km/h schon vorhanden.

Weitere Informationen finden Sie auch auf den Internetseiten der Überwachungsorganisationen.

Zuständig

Zulassungsbehörde »
Fachdienst Straßenverkehr
Telefon: 04521 788-800
Fax: 04521 788-818
E-Mail oder Kontaktformular