Hilfsnavigation
Volltextsuche
Samstag, 18 November 2017
Seiteninhalt

Eutin. Eine umfangreiche Tagesordnung erwartet die Mitglieder des ostholsteinischen Kreistages am kommenden Dienstag (30. Juni). Im Rahmen der letzten Sitzung vor den Sommerferien stehen auf der Tagesordnung unter anderem die Jahresberichte des Behindertenbeirats, des Seniorenbeirats, der Gleichstellungsbeauftragten, verschiedene Nachbesetzungen in den Ausschüssen und der Personal- und Organisationsbericht. Auch soll über die Förderung der Schulsozialarbeit, die Fortschreibung des Kreisschulentwicklungsplanes sowie der Konsolidierungshilfen, verschiedene Jahresabschlüsse und den Haushalt 2015 beraten werden. Nicht zuletzt gehören auch die Finanzierung von Brandschutzmaßnahmen im Förderzentrum Kastanienhof, die Umstufung der Kreisstraße 23 in Stockelsdorf und - auf gemeinsamen Antrag der Fraktionen CDU und Bündnis 90/Die Grünen sowie auf Antrag der SPD - der Erhalt der Grundschulen im ländlichen Raum zu den Tagesordnungspunkten.

Die öffentliche Sitzung im Ostholstein-Saal des Eutiner Kreishauses beginnt um 16 Uhr. Vor Eintritt in die Tagesordnung können in einer Einwohnerfragestunde auch zu den einzelnen Tagesordnungspunkten Fragen gestellt und Vorschläge oder Anregungen unterbreitet werden. Nähere Informationen gibt es im Kreistagsinformationssystem.

 

Autor: Die Pressesprecherin, 26.06.2015 
Quelle: Kreis Ostholstein