Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mittwoch, 20 September 2017
Seiteninhalt

Zufahrt zum Innenhof der Kreisverwaltung und zur Polizei gesperrt

Eutin. In der Zeit vom 01. bis zum 30. November wird die Zufahrtstraße zur Polizeistation und zum Innenhof des Kreises Ostholstein im Vollausbau saniert.

Die von der "Lübecker Straße" abzweigende Zufahrt muss dafür vollständig für den motorisierten Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Die fußläufige Erreichbarkeit der Polizeistation und des Innenhofes der Kreisverwaltung, insbesondere auch der Zuwegung zum Behinderteneingang, wird jedoch jederzeit gewährleistet

Der Innenhof der Kreisverwaltung Ostholstein ist für den motorisierten Fahrzeugverkehr während der ersten Bauphase - die voraussichtlich bis zum 15.11.2016 dauern wird - ausschließlich über die vom "Jungfernstieg" abzweigende Zufahrt erreichbar. Der auf dem Innenhof befindliche Besucherparkplatz steht Besuchern der Kreisverwaltung auch während der Bauarbeiten zur Verfügung.

Die Arbeiten werden im Auftrag der Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH) durch das Bauunternehmen Karl-Heinz Dumke Straßen- und Tiefbau GmbH ausgeführt.

Autor: Pressepsprecherin, 28.10.2016 
Quelle: Kreis Ostholstein