Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mittwoch, 22 November 2017
Seiteninhalt

Joachim Wegener

Joachim Wegener gehörte als CDU-Fraktionsmitglied dem Kreistag des Kreises Ostholstein von 2003 bis 2013 an. Während dieser Zeit war er Vorsitzender des Ausschusses für Schule, Bildung, Kultur und Sport sowie Mitglied im Kuratorium der Stiftung zur Förderung der Kultur und der Erwachsenenbildung in Oshtolstein, im Hauptausschuss, im Schulleiterwahlausschuss und im Ausschuss für Finanzen.

Darüber hinaus gehörte Herr Wegener der Mitgliederversammlung des Schleswig-Holsteinischen Landkreistages, der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Sparkasse Holstein, der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Sparkasse Holstein, dem Verwaltungsrat der Sparkasse Holstein, dem Stiftungsrat der Stiftung Eutiner Landesbibliothek sowie dem Verwaltungsrat des Klinikums Neustadt an.

Von 2008 bis 2013 war Joachim Wegener Kreispräsident des Kreises Ostholstein. In dieser Zeit setzte er sich besonders für geordnete Finanzen ein, um den nachfolgenden Generationen noch genügend Spielräume für eigenverantwortliches Handeln belassen zu können. Sehr gern pflegte er die traditionellen Beziehungen des Kreises zu den in Ostholstein bestehenden Bundeswehreinheiten.

Am 20.06.2013 wurde Joachim Wegener für seine langjährige herausragende und engagierte ehrenamtliche Tätigkeit im kommunalpolitischen Bereich die Ehrennadel des Kreises Ostholstein verliehen. 

Am 25. Juli 1937 geboren, begann Joachim Wegener seine berufliche Ausbildung mit einer kaufmännischen Lehre. Dieser praktischen Ausbildung schloss sich das Studium der Betriebswirtschaftslehre und der Wirtschaftspädagogik an. In den darauf folgenden Jahren war er in den Beruflichen Schulen für Wirtschaft und Verwaltung sowie beim Kultusministerium Schleswig-Holstein tätig. Von 1991 bis 2002 war er Bürgermeister der Stadt Bad Schwartau. Seine kommunalpolitische Laufbahn begann er als Stadtverordneter der Stadt Bad Schwartau.