Hilfsnavigation
Volltextsuche
Samstag, 21 Oktober 2017
Seiteninhalt

Eutin. Am Dienstag, 5. April, nach den Osterferien kommen wieder die Mitglieder des ostholsteinischen Kreistages zusammen. Die Sitzung des Kreistages beginnt um 16 Uhr im Ostholstein-Saal des Eutiner Kreishauses.

Die Tagesordnung umfasst unter anderem den Tätigkeitsbericht 2004 der Gleichstellungsbeauftragten, den Jahresbericht 2004 des Kreisseniorenbeirates, Ergänzungswahlen zu verschiedenen Ausschüssen und Gremien, die Änderung der Richtlinien über die Förderung von Kindertagesstätten durch den Kreis sowie einen Antrag der SPD zum Thema Resolution zur Schließung weiterer Postfilialen und -agenturen in Ostholstein. Die Kreistagsabgeordneten werden außerdem über einen Änderungsvertrag zwischen dem Kreis und dem Zweckverband Ostholstein (ZVO), den Erlass einer III. Nachtragssatzung des Kreises über die Erhebung einer Jagdsteuer und die Änderung der Schülerbeförderungssatzung beraten. Weiter stehen auf der Tagesordnung die Jahresrechnung 2003, die Genehmigung einer Eilentscheidung des Landrates, die Einführung der Doppik und die Integrierte Gesamtschule Pansdorf.

Weitere  Informationen zu den einzelnen Tagesordnungspunkten sind im Bürger-Infosystem der Kreisverwaltung unter www.kreis-oh.de nachzulesen. Die Sitzung des Kreistages ist öffentlich. Vor Eintritt in die Tagesordnung findet eine Einwohnerfragestunde statt.

Autor: Pressesprecher 
Quelle: Kreis Ostholstein