Hilfsnavigation
Volltextsuche
Samstag, 27 Mai 2017
Seiteninhalt

 B e k a n n t m a c h u n g 

 

Öffentliche Sitzung des Kreiswahlausschusses am 17. Januar 2003

  

Am Freitag, dem 17. Januar 2003, 11.00 Uhr, findet im Oldenburger Saal (Zimmer Nr. 483) des Kreishauses in Eutin, Lübecker Straße 41, eine Sitzung des Kreiswahlausschusses für die Wahl der Gemeinde- und Kreisvertretungen am 02. März 2003 im Kreis Ostholstein statt.

 

Die Sitzung wurde mit folgender Tagesordnung einberufen:

 

1.     Verpflichtung von Beisitzerinnen und Beisitzern des Kreiswahlausschusses gemäß
        § 85 Abs. 1 der Gemeinde- und Kreiswahlordnung (GKWO)1;

 

2.     Entscheidung über die Zulassung der Wahlvorschläge für den Kreis Ostholstein gemäß § 25 des Gemeinde- und 
        Kreiswahlgesetzes (GKWG)2 in Verbindung mit § 29 GKWO;

 

3.     Verschiedenes.

 

Gemäß § 2 Abs. 2 GKWO verhandelt, berät und entscheidet der Kreiswahlausschuss in öffentlicher Sitzung.

 

 

Eutin, 8. Januar 2003

 

Kreis Ostholstein

Der Landrat

Kreiswahlleiter

Fachdienst Kommunalaufsicht

 

Reinhard Sager

 



 1   vom 19. März 1997 (GVOBl. Schl.-H. S. 167), zuletzt geändert durch Verordnung vom 17. Juni 2002 (GVOBl. Schl.-H. S. 149);

 2   in der Fassung der Bekanntmachung vom 19. März 1997 (GVOBl. Schl.-H. S. 151), zuletzt geändert  durch Gesetz vom 25. Juni 2002
            (GVOBl. Schl.-H. S. 126).

10.01.2003 
Quelle: Kreis Ostholstein