Hilfsnavigation
Volltextsuche
Mittwoch, 20 September 2017
Seiteninhalt

Eutin. Am kommenden Montag (22. November) tagt der Ausschuss für Soziales, Sicherheit und Gesundheit des ostholsteinischen Kreistages. Auf der Tagesordnung steht die Neuordnung der Organisation der Grundsicherung für Arbeitssuchende nach dem SGB II. Auch soll über die Neuordnung des öffentlich-rechtlichen Vertrages zur Bildung einer Verwaltungsgemeinschaft mit dem Kreis Rendsburg-Eckerförde für die Aufgaben der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen beraten werden.

Die Ausschussmitglieder des Finanzausschusses beschäftigen sich am Mittwoch (24. November) im wesentlichen mit dem Haushalt 2011, der Stellungnahme der Verwaltung zum Ergebnis der Prüfung des Landesrechnungshofes und dem Teilergebnisplan des Rettungsdienstes.

Die öffentlichen Sitzungen beginnen jeweils um 17 Uhr und finden im Ostholstein-Saal des Kreishauses statt. Vor Eintritt in die Tagesordnung wird eine Einwohnerfragestunde abgehalten. Nähere Informationen zu den einzelnen Tagesordnungspunkten können im Bürger-Infosystem der Kreisverwaltung nachgelesen werden.

Autor: Die Pressesprecherin, 19.11.2010 
Quelle: Kreis Ostholstein