Hilfsnavigation
Volltextsuche
Donnerstag, 27 April 2017
Seiteninhalt

8. März - Internationaler Frauentag

Der Internationale Frauentag blickt auf eine lange Tradition zurück. Er entstand im Kampf um Gleichberechtigung und Wahlrecht für Frauen. Im August 1910 beschlossen 100 Frauen aus 17 Nationen, jedes Jahr einen Frauentag zu veranstalten, der internationalen Charakter haben soll. Seitdem orientieren sich die Forderungen in jedem Jahr an der aktuellen politischen Lage des einzelnen Landes. Der Internationale Frauentag ist auch heute noch ein Tag für die Rechte der Frauen und gegen Diskriminierung.

Zentrale Forderungen des ersten Frauentages waren: 

  • der Kampf gegen den Krieg
  • Arbeitsschutzgesetze
  • ausreichender Mutterschutz und Kinderschutz
  • der Achtstundentag
  • gleicher Lohn bei gleicher Arbeitsleistung
  • Festsetzung von Mindestlöhnen