Hilfsnavigation
Volltextsuche
Samstag, 21 Oktober 2017
Seiteninhalt

Eutin. Am 12. März um 19.30 Uhr präsentieren verschiedene Veranstalterinnen im Rahmen ihres Programms 100 Jahre Internationaler Frauentag eine kabarettistisch-literarische Jahrhundertrevue für Frau und Mann in der Kreisbibliothek in Eutin, Schlossplatz 2. „Frauen ungeheuer im Kommen“ ist der Titel einer Produktion der Gruppe Generationenkomplott aus Köln mit der Schauspielerin Gisela Marx, begleitet am Piano von Dorrit Bauerecker.
 
In unzähligen Verwandlungen lässt Gisela Marx die Geschichte der Frauenbewegung Revue passieren von 1911 an bis heute. Geschichte der Frauenbewegung - muss das sein? Die beiden Protagonistinnen lassen keinen Zweifel daran, dass es sein muss.
Mit kleinsten Andeutungen und auf raffiniert einfache Weise zaubert Gisela Marx die verschiedenen Epochen auf die Bühne und schlüpft in rasantem Wechsel in zeittypische Figuren. Witzige, geschliffene Moderation wechselt nahtlos mit Originaltext, Zeitdokument, Sketch, Lied, Schlager und Chanson ab.
 
„Ein heiterer Höhepunkt unseres Veranstaltungsprogramms, der uns viele verblüffende und paradoxe Texte bescheren wird“, schwärmt Christine Ewers, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Ostholstein, die das Kabarett organisiert hat und gemeinsam veranstaltet mit Amnesty International Eutin/Plön, der AG der Kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis OH, der AG der Sozialdemokratischen Frauen OH, dem Evangelischen Frauenwerk OH, dem Frauenhaus OH, dem Frauenring Eutin, der Kreisbibliothek Eutin, dem Kreislandfrauen-verband OH, der Land - u. Kreistagsfraktion Die Linke, dem Notruf OH und dem Sozialdienst Katholischer Frauen.
 
Der Eintritt beträgt 8 Euro, ermäßigt 6 Euro. Es ist ratsam, den Vorverkauf zu nutzen (04521/ 788 782).

Autor: Die Gleichstellungsstelle, 04.03.2011 
Quelle: Kreis Ostholstein