Hilfsnavigation
Volltextsuche
Sonntag, 19 November 2017
Seiteninhalt


Eutin. Der Abbruch des Parkhauses des Kreises und damit die Neuanlegung von Parkplätzen in der Carl-Maria-von-Weber-Straße / Ecke Weidestraße lassen noch ein Jahr auf sich warten. Wie der Kreistag in seiner heutigen (5. April) Sitzung auf Vorschlag der Verwaltung beschloss, wird die Maßnahme nun erst in 2012 umgesetzt.
 
Hintergrund dieser Zurückstellung sei die vom Innenminister verfügte Kürzung der im Haushaltsplan 2011 veranschlagten Kreditaufnahmen, erklärte Landrat Reinhard Sager den Kreisstagsabgeordneten. Der Kreishaushalt sei nur unter der Bedingung genehmigt worden, dass die Kreditaufnahmen für Investitionen um 424.400 Euro auf 4,2 Millionen Euro reduziert werden. Für dieses Kürzungsvolumen kam nach Prüfung verschiedener Einzelmaßnahmen letztlich nur die Zurückstellung des Parkhausabbruches - auch wegen des noch frühen Umsetzungsstandes - in Betracht.“ 
 
Ein Statiker hatte zuvor die Standsicherheit des Parkhauses für nochmals ein Jahr bestätigt.

Autor: Die Pressesprecherin, 05.04.2011 
Quelle: Kreis Ostholstein