Hilfsnavigation
Volltextsuche
Dienstag, 26 September 2017
Seiteninhalt


Eutin/Neustadt. Am kommenden Dienstag (1. November) um 18.30 Uhr findet der nächste Stammtisch für Unternehmerinnen, Gründerinnen und weibliche Führungskräfte in Ostholstein statt. Treffpunkt ist diesmal „Krabbes Restaurant-Café“ in Neustadt/H., Grüner Gang 17 (direkt am Hafen). Der Abend steht unter dem Thema: „Imperial Business Feng Shui für moderne Unternehmerinnen – der Einfluss der Umgebung auf unser privates und berufliches Leben“.
 
Feng Shui ist die Kunst, Glück und Erfolg im Rahmen eines energetischen Gesamtkonzeptes zum Beispiel für ein Haus oder Geschäftsräume zu aktivieren. Es geht darum, die Energie einer Umgebung zu analysieren und sie durch landschaftliche Gestaltung, Baumaßnahmen und dekorative Ausstattung so zu kanalisieren, dass sie den Menschen optimal unterstützen kann. Erfolgreiche asiatische und westliche Firmen wie British Airways, Wella, Porsche, Miele oder Audi nutzen diese Erkenntnisse.
 
Neben einem Überblick über den Facettenreichtum des Themas enthält der angebotene Vortrag alltagstaugliche Hinweise zur Raumgestaltung nach Feng Shui Kriterien, wichtige Regeln für die Suche nach geeigneten Standorten sowie zum Beispiel Angaben zur persönlichen Arbeitsrichtung.
 
Die Referentin Doris Krohn ist Betriebswirtin, Gesundheitsberaterin und ausgebildet zur Imperial Feng Shui Consultant. Sie lebt in Neustadt und ist dort selbstständig in ihrem Praxisinstitut für Gesundheits- und Erfolgsmanagement „Einfach glücklich leben“.
 
Der Unternehmerinnen-Stammtisch wird von der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Ostholstein, Christine Ewers, organisiert. Er soll selbstständigen Frauen durch Impulsvorträge Fortbildung anbieten und in angenehmer Atmosphäre einen Gedankenaustausch und das Knüpfen von Geschäftskontakten ermöglichen. Die Treffen finden immer in einem Restaurant in Ostholstein statt, so dass Essen und Trinken zur Auswahl stehen. Der Eintritt ist frei. Durchschnittlich nehmen 35 Frauen am Stammtisch teil, der fünfmal jährlich stattfindet. Neue Interessentinnen sind herzlich willkommen.
 
Christine Ewers beantwortet gerne weitere Fragen und bittet um Anmeldung per Telefon unter 04521 / 788-445, Fax 04521 / 788 96 445 oder  per E-Mail gb@kreis-oh.de.

Autor: Die Gleichstellungsbeauftragte, 24.10.2011 
Quelle: Kreis Ostholstein