Hilfsnavigation
Volltextsuche
Montag, 23 Oktober 2017
Seiteninhalt
Eutin. Der Kreiswahlausschuss für die Kreiswahl im Kreis Ostholstein hat unter dem Vorsitz des Kreiswahlleiters, Landrat Reinhard Sager, die Wahlkreise für die Kreiswahl am 26. Mai 2013 eingeteilt. Hintergrund für die Neuschneidung des Kreises Ostholstein in die Wahlkreise für die Kreiswahl ist die Änderung des Gemeinde- und Kreiswahlgesetzes vom 22. März 2012.
 
Für den ostholsteinischen Kreistag sind insgesamt 49 Vertreter zu wählen. Davon werden 25 Vertreter in den nun festgelegten 25 Wahlkreisen und damit direkt gewählt, 24 Vertreter ziehen über die Listen in den Kreistag ein, so die Kreisverwaltung heute (20. August) in einer Pressemitteilung.
Autor: Der stellv. Pressesprecher, 20.08.2012 
Quelle: Kreis Ostholstein