Hilfsnavigation
Volltextsuche
Sonntag, 30 April 2017
Seiteninhalt


Ostholstein. Am 23. September startet bundesweit die diesjährige Interkulturelle Woche unter dem Motto „Herzlich willkommen – wer immer du bist“. In diesem Jahr hat die Migrationssozialberatung des Kreises Ostholstein den Schulen im Kreisgebiet angeboten, Unterrichtsstunden zu dem Thema zu gestalten. Dieses Angebot sei erfreulicherweise gut angenommen worden, so dass an jedem Tag in der kommenden Woche in einer Schule Stunden gegeben werden können, heißt es in einer Pressemitteilung der Migrationsberatungsstelle. Vor allem Themen wie Vorurteile, Missverständnisse und Integration werden behandelt. Es beteiligen sich die Beruflichen Schulen Kreises Ostholstein in Oldenburg, Bad Schwartau und Eutin sowie die Grund- und Gemeinschaftsschule der Gemeinde Scharbeutz in Pönitz und die Elisabeth-Seibert-Gemeinschaftsschule Bad Schwartau. 
 
Auch bieten verschiedene Veranstalter in Ostholstein Lesungen oder auch gemeinsame Aktionen an:
 
Eutin
Der Frauennotruf und das Evangelische Frauenwerk Ostholstein laden am Dienstag (25. September) von 9.30 bis 11 Uhr Frauen aller Nationalitäten zu einem gemeinsamen internationalem Frauenfrühstück ins Gemeindehaus in Eutin (Schlossstraße 2) ein. Die Veranstalter freuen sich, wenn Spezialitäten aus dem Heimatland mitgebracht werden.  Anmeldungen bitte bis zum 24. September unter der Telefonnummer 04521 / 8005211.
 
Am Dienstag (25. September) um 19.30 Uhr liest Melda Akbas aus ihrem Buch „So wie ich will – mein Leben zwischen Moschee und Minirock“ in der Eutiner Kreisbibliothek (Schlossplatz 2). Die Frankfurter Allgemeine schrieb hierzu im März 2012: „Bewundernswert, wie offen und selbstbewusst Melda über ihr Leben spricht. Der Leser hat das Gefühl, einen authentischen Bericht über die Seelenlage einer jungen Migrantin zu bekommen.“  Beim Frauenhaus Ostholstein (Tel. 04363 / 1721) und in der Kreisbibliothek (Tel. 04521 / 701216) gibt es Karten im Vorverkauf für 5 Euro. An der Abendkasse kostet die Karte 7 Euro.
 
Neustadt in Holstein
Die Neustädter Frauenrunde zeigt am Mittwoch (26. September) um 20 Uhr im Kinocenter Neustadt (Vor dem Kremper Tor) den Film „JUST THE WIND“,  der 2012 den Amnesty-Filmpreis erhielt. Der Tagesspiegel schrieb am 17.02.12: „Das hat es auf der Berlinale noch nicht gegeben. Ein Film, der so leise ist – und doch ein Schrei. Ein Film, in dem an der Oberfläche nur wenig geschieht und doch jede Sekunde von einer ungeheuren, untergründigen Spannung ist.“  Der Eintritt beträgt 5 Euro.
 
In der Stadtbücherei Neustadt gibt es in der ganzen Woche einen Büchertisch zum Thema der Interkulturellen Woche.
 
Lensahn
Am Freitag (28. September) lädt die Gemeindebücherei Lensahn (Sundstraße 1) um 15 Uhr zu einem Bilderbuchkino ein. Gezeigt wird „Selim und Susanne“. Der türkische Junge Selim findet in Deutschland keine Freunde, weil er die Sprache noch nicht versteht. Erst als Susanne während eines Italienurlaubs erfährt, was es bedeutet, die Sprache nicht zu verstehen, kann sie sich Selims Lage vorstellen und freundet sich mit ihm an. Der Eintritt ist frei.

 

Autor: Die Pressesprecherin, 20.09.2012 
Quelle: Kreis Ostholstein