Hilfsnavigation
Volltextsuche
Freitag, 22 September 2017
Seiteninhalt
Eutin. Der Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember steht unter dem Motto „Gemeinsam gegen AIDS und sexuell übertragbare Erkrankungen“. Die Aids-Beratungsstelle des Fachdienstes Gesundheit des Kreises Ostholstein bietet zu diesem Thema am 2. Dezember aktuelle und umfangreiche Informationen in der Holstenstraße 52, Eutin, an. Speziell geht es diesmal um die Aufklärung über sexuelle Gesundheit und die inhaltliche wie interaktive Auseinandersetzung mit den Themen „HIV – und sexuell übertragbare Erkrankungen“ sowie „Schutz vor einer HIV-Infektion“. Wer sich darüber hinaus beraten lassen möchte: Die Aidsberatung findet immer montags von 14 bis 16 Uhr in Eutin statt und ist auch telefonisch unter 04521 / 788 – 121 erreichbar.

Die sexuell übertragbaren Erkrankungen und die HIV-Infektionsgefahr sind immer noch gegenwärtig. Die AIDS-Erkrankung ist nicht heilbar, sondern nur behandelbar. Weltweit leben etwa 30 Millionen Menschen mit der HIV-Infektion und AIDS-Erkrankung (Quelle: Schätzung der WHO). Alle fünf Minuten sterben weltweit etwa 30 Menschen an AIDS, 50 Menschen haben sich in dieser Zeit neu mit HIV infiziert. Die Anzahl der neu diagnostizierten und gemeldeten HIV-Infektionen in Deutschland im Jahre 2012 beträgt 2954 (Quelle: Robert-Koch-Institut, Stand 17.06.2013). Gegenüber dem Jahr 2011 bedeutet dies eine Zunahme um 259 Neuinfektionen (10 Prozent).

 

Autor: Die Pressesprecherin, 26.11.2013 
Quelle: Kreis Ostholstein