Inhalt
Datum: 21.02.2019

Informationsveranstaltung zum EU-Projekt »kultKIT: Deutsch-dänische Begegnungen« in Nykøbing F., Dänemark

Eutin. Mit „kultKIT“ über den Fehmarnbelt: Vereine, Institutionen, Schulklassen, Interessenverbände oder auch ganz kleine Gruppen sind eingeladen, sich über die Projekt-Fördermöglichkeiten zu informieren.

Das Interreg5a-Projekt „kultKIT“ unterstützt grenzüberschreitende Begegnungen und gemeinsame deutsch-dänische Projekte in den Bereichen Freizeit, Bildung, Kultur und Sport.

Am Freitag (14. März) von 16 bis 18 Uhr wird im Rathaus der Stadt Nykøbing F. über die attraktiven Fördermöglichkeiten durch kultKIT informiert. Es werden Praxisbeispiele aufgezeigt, zugleich soll aber auch ein Ideenaustausch und sogenanntes Networking angeregt werden.

kultKIT-Projektpartner sind neben dem Kreis Ostholstein die Stadt Fehmarn, die Hansestadt Lübeck und der Kastanienhof Oldenburg sowie die vier dänischen Kommunen Lolland, Guldborgsund, Vordingborg und Næstved. Projektakteure aus dieser Region können ihre Vorhaben durch kultKIT fördern lassen.

Für die Teilnehmer*innen aus Deutschland wird ein kostenloser Bustransfer ab der Fähre in Rödby angeboten.

Anmeldungen werden bis zum 7. März erbeten an: s.birck@kreis-oh.de oder unter der Telefonnummer 04521 788 275.

Weitere Informationen auch auf www.kultkit.eu.

Autor/in: Die Pressesprecherin
Quelle: Kreis Ostholstein


Nach oben

Zurück