Inhalt
Inhalt
Datum: 28.01.2020

15. Kulturpreisverleihung: Landrat Sager bittet um Vorschläge

Eutin. Der Kreis Ostholstein lobt für das Jahr 2020 und damit zum 15. Mal seinen Kulturpreis aus.

Der mit 2.500 Euro dotierte Preis soll die Arbeit der Kunst- und Kulturschaffenden im Kreisgebiet würdigen und anerkennen, so Landrat Reinhard Sager. Der eigentlich alle zwei Jahre verliehene Kulturpreis wurde zuletzt in 2017 und abweichend vom eigentlichen ZweijahresRhythmus aus Anlass des 50-jährigen Kreisjubiläums in diesem Jahr ausgeschrieben.

Vorschläge für die Verleihung des Kulturpreises sind aus allen Kulturbereichen möglich. Vorgeschlagen werden können Einzelpersonen wie beispielsweise bildende Künstler, Schriftsteller, Heimatforscher, Komponisten oder Personen, die sich für die Pflege des Theaters, des Gesanges und der Musik einsetzen; genauso aber auch Gruppen wie Chöre, Tanzgruppen und Museumsvereine. Neben langjährig in der Kultur tätigen Personen können darunter auch junge, aufstrebende Künstler sein. Vorschlagsberechtigt sind alle Bürger mit Wohnsitz im Kreis Ostholstein.

Die Vorschläge können bis zum 15.03.2020 schriftlich bei der Stiftung zur Förderung der Kultur und der Erwachsenenbildung in Ostholstein, Nathalie Cordua, Schloßplatz 2a, 23701 Eutin, eingereicht werden. Neben dem Namen, der Adresse, dem Kulturbereich und einer Übersicht über die bisherige Tätigkeit sollte der Vorschlag auch eine Begründung enthalten.

Weitere Auskünfte erteilt die Kulturstiftung unter Telefon 04521 788-552 oder per E-Mail unter n.cordua@kreis-oh.de. Die endgültige Auswahl der Preisträger trifft das Stiftungskuratorium. Die Preisverleihung ist für Anfang Oktober 2020 vorgesehen.

Autor/in: Die Pressesprecherin
Quelle: Kreis Ostholstein


Nach oben

Zurück