Inhalt
Inhalt
Datum: 14.08.2017

Das Ausgleichsflächenkonzept für den Kreis Ostholstein liegt vor

Eutin. Unterstützt von den drei Aktivregionen Schwentine-Holsteinische Schweiz, Wagrien-Fehmarn und Innere Lübecker Bucht sowie gefördert durch die EU (LEADER) wurde im Auftrag des Kreises Ostholstein landesweit erstmalig ein Ausgleichsflächenkonzept erstellt.

Autor/in: Die Pressesprecherin
Quelle: Kreis Ostholstein


Nach oben

Zurück