Inhalt
Inhalt
Datum: 19.02.2019

Drei Ausschüsse des Kreistages in der kommenden Woche

Eutin. In der kommenden Woche tagen drei Ausschüsse des ostholsteinischen Kreistages zu den verschiedensten Themen.
Logo Kreistag Ostholstein
Logo Kreistag Ostholstein

Am Montag (25. Februar) berät der Ausschuss für Natur, Umwelt, Bau und Verkehr unter anderem über die Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes und die aktuelle Entwicklung im ÖPNV. Auf Antrag der Freien Wähler wird über einen Prüfauftrag an die Kreisverwaltung für freie Fahrten im ÖPNV im Kreis Ostholstein von Erwachsenen bei nachweislicher Bedürftigkeit entschieden.

Die Mitglieder des Ausschusses für Soziales, Sicherheit und Gesundheit kommen am Dienstag (26. Februar) zusammen. Zu den beratenden Themen gehören unter anderem die Schuldnerberatung und die Änderung der Kreisverordnung über Beförderungsentgelte für den Gelegenheitsverkehr mit Taxen im Kreis Ostholstein zum 1. Mai 2019. Auch stehen der Jahresbericht 2018 des Seniorenbeirates und der Jahresbericht 2018 zur Situation der Geburtshilfe im Kreis Ostholstein auf der Tagesordnung. Auf Antrag der FDP-Fraktion wird zum Wolfsmanagement im Kreis Ostholstein beraten.

Auf der Tagesordnung des Ausschusses für Planung und Wirtschaft am Mittwoch (27. Februar) stehen neben dem Bericht zum Naturpark Holsteinische Schweiz, die Schienenhinterland-Anbindung der Festen Fehmarnbelt-Querung und die Fehmarnbelt-Days. Auf Antrag der SPD-Fraktion wird zum Thema Sturmschäden an der Ostsee im Kreis Ostholstein beraten.

Die öffentlichen Sitzungen beginnen jeweils um 17 Uhr im Ostholstein-Saal des Eutiner Kreishauses. Vor Eintritt in die jeweiligen Tagesordnungen der Ausschüsse können in einer Einwohnerfragestunde auch zu den einzelnen Tagesordnungspunkten Fragen gestellt und Vorschläge oder Anregungen unterbreitet werden. Nähere Informationen sind unter Kreistagsinfo zu finden.

Autor/in: Die Pressesprecherin
Quelle: Kreis Ostholstein


Nach oben

Zurück