Inhalt
Inhalt
Datum: 18.02.2021

Hybridsitzung des Ausschusses für Natur, Umwelt, Bau und Verkehr

Eutin. Die nächste Sitzung des Ausschusses für Natur, Umwelt, Bau und Verkehr des ostholsteinischen Kreistages findet am Montag (22. Februar) statt.

Die Ausschussmitglieder beraten unter anderem über die Aufstellung des 4. Regionalen Nahverkehrsplans (RNVP) für den Kreis Ostholstein, den Einsatz von Reisebussen zur Verringerung der Fahrgastdichte bei der Schülerbeförderung/Bezuschussung durch das Land Schleswig-Holstein und die K42, Radwegführung DB - Haltepunkt Großenbrode/ Heiligenhafen. Zur Deponierung freigemessenen Schuttes auf der Deponie in Johannistal liegt eine Anfrage der SPD-Fraktion vor. Minister Albrecht wird digital an der Sitzung teilnehmen.

Die öffentliche Sitzung beginnt um 16 Uhr im Ostholstein-Saal des Eutiner Kreishauses. Zu Beginn der Sitzung können in einer Einwohnerfragestunde auch zu den einzelnen Tagesordnungspunkten Fragen gestellt und Vorschläge oder Anregungen unterbreitet werden. Fragen von Einwohnern können auch vor der Sitzung per E-Mail an einwohnerfragestunde@kreis-oh.de gestellt werden.

Die Sitzung findet als sogenannte „Hybrid-Sitzung“ statt. Die Mitglieder des Ausschusses nehmen sowohl in Präsenz als auch per Videokonferenz an der Sitzung teil. Interessierte Einwohner können die Sitzung im Kreishaus oder über einen Livestream im Internet mitverfolgen. Nähere Informationen und die vollständige Tagesordnung stehen unter dem Stichwort „Kreistagsinfo“ zur Verfügung.

Autor/in: Die Pressesprecherin
Quelle: Kreis Ostholstein


Nach oben

Zurück