Inhalt
Inhalt
Datum: 01.02.2018

Informationsveranstaltung »Von der Aufenthaltserlaubnis zur Einbürgerung«

Eutin. Der Weg vom Erhalt einer Aufenthaltserlaubnis bis zur Einbürgerung in Deutschland ist Thema einer Veranstaltung in Neustadt am kommenden Mittwoch, den 07.02.2018. Veranstaltet wird der Informationsabend gemeinsam vom Deutschen Kinderschutzbund Kreisverband Ostholstein e.V. und der Beratungsstelle für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe des Kreises Ostholstein.

Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe, Menschen mit Migrationshintergrund und allen Interessierten stellt die Referentin Katharina Perl vor, wie Menschen eine Existenz in Deutschland aufbauen können. Es wird die Frage beantwortet, welche konkreten Schritte dafür zu gehen sind. Zudem werden rechtliche Wege und Hintergründe erläutert.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in den Räumlichkeiten der Freien Evangelischen Gemeinde Neustadt (Am Binnenwasser 5) und ist kostenfrei. Anmeldungen werden erbeten bei Simon Böhls, Ehrenamtskoordinator beim Deutschen Kinderschutzbund Kreisverband Ostholstein e.V. telefonisch unter 04561-512324 (ehrenamtskoordination@kinderschutzbund-oh.de) oder bei der Beratungsstelle für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe telefonisch unter 04521 788532 (k.oetken@kreis-oh.de) oder 04521 788411 (s.kanis@kreis-oh.de).

Autor/in: Stellvertretende Pressesprecherin
Quelle: Kreis Ostholstein


Nach oben

Zurück