Inhalt
Inhalt
Datum: 06.05.2022

Zwei Gremien des Kreises tagen kommende Woche

Eutin. Am kommenden Dienstag (10. Mai) findet die nächste Sitzung des Jugendhilfeausschusses des ostholsteinischen Kreistages statt. Die Mitglieder beraten unter anderem über den Bericht zum Projekt "Qualitätsentwicklung in der schulischen Eingliederungshilfe in Ostholstein" (Poolprojekt), die Vorstellung der IB- Ambulanten Hilfen Oldenburg , einen gemeinsamer Antrag der Fraktionen CDU und B´90 / Die Grünen zur „Förderung der politischen Jugendarbeit“, das Projekt "Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung", die Reform des SGB VIII durch das in Kraft gesetzte KJSG des Bundes sowie den Benchmarking-Bericht 2021 zur Jugendhilfe der Kreise in Schleswig-Holstein.

Am Donnerstag, den 12. Mai, tagt das Kuratorium der Stiftung zur Förderung der Kultur und der Erwachsenenbildung. Auf der Tagesordnung stehen u.a. der Bericht über Zuschussbewilligungen zur Förderung kultureller Veranstaltungen im Jahre 2021 und 2022, die Änderung der Satzung der Kulturstiftung - Ostholstein-Museum Kloster Cismar – und die Neufassung der Benutzungs- und Entgeltordnung für das Ostholstein-Museum Kloster Cismar einschließlich Preisverzeichnis.

Die öffentlichen Sitzungen des Jugendhilfeausschusses und des Kuratoriums beginnen um 17:00 Uhr und finden als Präsenz-Sitzungen im Ostholstein-Saal der Kreisverwaltung statt. Interessierte Einwohner können die Sitzung im Kreishaus oder über einen Livestream im Internet (www.kreis-oh.de) mitverfolgen.

Zu Beginn der Sitzungen können in einer Einwohnerfragestunde auch zu den einzelnen Tagesordnungspunkten Fragen gestellt und Vorschläge oder Anregungen unterbreitet werden. Fragen von Einwohnern können auch vor der Sitzung per E-Mail an einwohnerfragestunde@kreis-oh.de gestellt werden.

Nähere Informationen und die vollständigen Tagesordnungen stehen im Kreistagsinformationssystem des Kreises Ostholstein unter www.kreis-oh.de zu Verfügung.

Autor/in: Der Pressesprecher
Quelle: Kreis Ostholstein


Nach oben

Zurück