Inhalt
Inhalt
Datum: 23.07.2021

Neuauflage für den Klimaschutz: OCF Consulting aktualisiert das Klimaschutzkonzept für den Kreis Ostholstein

Eutin. Der Kreis Ostholstein schreibt sein Integriertes Klimaschutzkonzept mit der Unterstützung der Firma OCF Consulting fort. Auf Basis der politischen Beschlüsse durch den zuständigen Fachausschuss des Kreistages wurde ein breit angelegter Vergabeprozess gestartet, bei dem sich das Büro aus Hamburg klar gegenüber den Mitbewerbern durchsetzen konnte. Leslie Matthiesen, Klimaschutzmanagerin des Kreises, freut sich auf die qualifizierte Unterstützung und neue Impulse: „OCF Consulting hat ein überzeugendes Angebot vorgelegt, welches insbesondere die Handlungsspielräume des Kreises aufgezeigt. Der Kreis soll seine Möglichkeiten zur Einsparung von Treibhausgasemissionen vollständig nutzen. Während der Konzepterstellung wird das Büro mit uns als Verwaltung ebenso wie mit den politischen Gremien und weiteren zentralen Akteuren ins Gespräch gehen und Klimaschutz-Lösungen entwickeln. Erarbeitet wird ein zukunftsorientierter Maßnahmenkatalog mit klaren -Einsparzielen für Treibhausgase und einem angemessenen Controlling.“

OCF Consulting wird das Klimaschutzmanagement des Kreises ein Jahr lang begleiten und aus dieser Zusammenarbeit heraus den Kreis für die Zukunft aufstellen. „Wir sind uns unserer Verantwortung als Kreis bewusst“, betont Landrat Reinhard Sager und führt weiter aus „Wir möchten mit der Aktualisierung und Fortschreibung des Klimaschutzkonzeptes neue Lösungen finden und unseren Beitrag leisten. Klimaschutz muss auf allen Ebenen gelebt werden“.

Autor/in: Der Pressesprecher
Quelle: Kreis Ostholstein


Nach oben

Zurück