Inhalt
Inhalt
Datum: 08.02.2018

Neues Seminarprogramm für Frauen mit Lust auf Kommunalpolitik

Eutin. Mit „So schaffe ich den Einstieg in die Kommunalpolitik“ startet am Sonnabend, dem 24. Februar 2018 die erste Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Frauen in die Kommunalpolitik“, die das Kommunalpolitische Frauennetz Ostholstein (Kopf-OH) und die Gleichstellungsbeauftragten in Ostholstein gemeinsam anbieten. Fünf weitere Veranstaltungen werden im Laufe des Jahres folgen.
Logo Gleihstellungsbeauftragte Kreis Ostholstein
Logo Gleichstellungsbeauftragte OH

„Frauen sind noch immer nicht im gleichen Maß in der Politik vertreten wie Männer. Wir wollen deshalb Frauen ansprechen, die Lust haben, vor Ort aktiv zu werden und in die Politik einzusteigen“, so Silke Meints, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises und eine der Organisatorinnen der Veranstaltungsreihe.

„Das Angebot zielt auf Frauen, die gute Ideen für ihre Kommune haben und die das gerne umsetzen möchten“, ergänzt Ute Behrens, die Vorsitzende von KopF-OH e.V.

Referentin des Einstiegsseminars ist Friederike Betge, Dozentin für politische Bildung. Inhaltlich, so Silke Meints, wird es am 24. Februar darum gehen, einen Überblick über Rolle, Aufgaben und Verantwortung in der Kommunalpolitik zu geben. Dabei werden Interessierte feststellen, dass es sich nicht um Hexenwerk handelt, noch dazu führt, dass für nichts anderes mehr Zeit bleibt. Es ist ehrenamtliche Tätigkeit, die ermöglicht, in vielen Bereichen des unmittelbaren Wohn- und Lebensumfeldes (neue) Akzente zu setzen“, so die Kreisgleichstellungsbeauftragte.

Das Seminar findet in der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr in den Räumen der Entwicklungsgesellschaft Ostholstein mbH in Oldenburg, in der Neustädter Straße 26-28 statt. Vorbedingungen gibt es, außer der Lust mitzugestalten, keine. Die Teilnahmegebühr beträgt 25,-€.

Anmeldungen nimmt Frau Donath vom Vereinsvorstand per E-Mail entgegen (info@kopf-oh.de). Weitere Informationen erhalten Sie bei der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Ostholstein, Tel.: 04521-788430, www.kreis-oh.de/gleichstellungsbeauftragte. Hier können auch die Themen, Termine und Veranstaltungsorte der weiteren Seminare der Reihe bezogen werden.

Autor/in: Die Gleichstellungsbeauftragte
Quelle: Kreis Ostholstein


Nach oben

Zurück