Inhalt
Inhalt
Datum: 31.07.2018

Sport verbindet«- Migrationsmanagement des Kreises Ostholstein lädt zum Fachtag

Eutin. Sport macht Spaß und verbindet Menschen aus allen gesellschaftlichen Gruppen und verschiedenster Herkunft. Ihm kommt daher auch bei der Integration von Geflüchteten, Migrantinnen und Migranten eine wichtige Funktion zu.

Doch wie kann die Integration im Sportverein gelingen? Anregungen dazu soll am 24. August 2018 von 16:00-20:00 Uhr ein Fachtag im Kreishaus Eutin geben, organisiert durch den Kreis Ostholstein, den KSV Ostholstein und den LSV Schleswig-Holstein.

Demokratietrainer Harald Berndt widmet sich in seinem Vortrag der interkulturellen Öffnung von Vereinen, Roman Wagner, Integrationslotse beim KSV Neumünster und Ehrenamtskoordinator bei openhaart Neumünster, beleuchtet die Kinder- und Jugendarbeit im Sportverein. 

Auch im Kreis Ostholstein gibt es Vereine, die sich schon seit längerer Zeit für die Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund engagieren. Zwei Vereine werden ihre Arbeit in diesem Bereich präsentieren. Zudem sind in vier Vereinen in Ostholstein Integrationslotsinnen und -lotsen aktiv. Deren Engagement soll auf dem Fachtag in Form eines World Cafés sichtbar gemacht werden und als Inspiration dienen.

Der Fachtag richtet sich an Sportvereine sowie an Haupt- und Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit. Vorhandene Info-Tische bieten die Möglichkeit, eigene Flyer auszulegen. Die Anmeldung ist bis 17. August 2018 beim Migrationsmanagement des Kreises möglich, telefonisch unter 04521-788617 oder per E-Mail an k.euler@kreis-oh.de.

Autor/in: Die Pressesprecherin
Quelle: Kreis Ostholstein


Nach oben

Zurück