Inhalt
Inhalt
Datum: 24.03.2016

Unternehmerinnen-Stammtisch Ostholstein: Das Alva-Konzept , in fünf Schritten zum Erfolg

Logo Gleihstellungsbeauftragte Kreis Ostholstein
Logo Gleichstellungsbeauftragte OH
Eutin. Alle selbstständigen Frauen und weiblichen Führungskräfte aus dem Raum Ostholstein sind herzlich eingeladen zum Unternehmerinnen-Stammtisch Ostholstein. Der nächste Termin ist am Dienstag, dem 26. April 2016 um 18.30 Uhr im Brauhaus in Eutin, Markt 11. Der Titel des Abendvortrags lautet “ Das Alva-Konzept, in fünf Schritten zum Erfolg“. Wie der Titel verrät, geht es um eine Erfolgsstrategie, die vorrangig im beruflichen, aber auch im privaten Bereich anwendbar ist.

Genaue Ziele und Umsetzungsschritte zu entwickeln, ist für den beruflichen Erfolg absolut förderlich. Selbst Thomas Alva Edison, schüttelte seine zahlreichen Erfindungen wie die der Glühbirne nicht aus dem Ärmel, sondern arbeitete gezielt darauf hin. Nach seinem Vorbild ist das Alva-Konzept entstanden, eine Strategie in fünf Schritten, deren Anwendung zu 90% erfolgreich sein kann. Aber auch Edison war natürlich nicht vor Fehlversuchen gefeit und entwickelte das Motto „Es ist besser, unvollkommen anzufangen, als perfekt zu zögern!“

Iris Schwenn wird Ihnen das Alva-Konzept vorstellen. Sie ist selbstständige Trainerin und Coach mit Büro in Eutin. Ihr Kernthema ist die Begleitung von Change Management Prozessen. Sie verfügt über eine langjährige Berufserfahrung als Betriebswirtin im Bankengeschäft und eine mehr als zwanzigjährige Erfahrung als Beraterin und Coach.

Veranstalterin des Stammtisches ist die Gleichstellungsstelle des Kreises Ostholstein. „Ich würde mich freuen, Sie zu diesem Stammtisch und einem informativen wie geselligen Abend begrüßen zu können“, betont die Gleichstellungsbeauftragte Christine Ewers. Eine verbindliche und rechtzeitige Anmeldung bis zum 22. April 2016 ist für die Planung der Bewirtung erforderlich unter der E-Mail-Adresse gb@kreis-oh.de, telefonisch unter der Nummer 04521 788-445 oder per Fax unter 04521 78896-445.

Autor/in: Die Gleichstellungsbeauftragte
Quelle: Kreis Ostholstein


Nach oben

Zurück