Inhalt
Datum: 10.12.2018

70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Eutin. Anlässlich des Internationalen Tages der Menschenrechte am 10.Dezember übergaben die Vertreter der drei ai-Gruppen im Kreis Ostholstein zwei Aufsteller mit allen Artikeln der Menschenrechte an Landrat Reinhard Sager. Im Eingangsbereich der Kreisverwaltung werden die Tafeln bis Jahresende auf den Inhalt der Menschenrechtscharta und deren Bedeutung erinnern.
Gruppenbild im Kreishaus mit Landrat Sager zum Tag der Menschenrechte © Kreis Ostholstein - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
70 Jahre Menschenrechte © Kreis Ostholstein - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

„Nach der Verabschiedung der Menschenrechtscharta im Jahr 1948 haben viele Nationen die Grundsätze in ihr nationales Recht aufgenommen. Für viele Millionen Menschen auf der Welt sind diese Rechte jedoch noch keine Realität. Wir unterstützen diese Aktion sehr gern, um daran zu erinnern, das alle Menschen das Recht haben, frei, gleich und in Würde zu leben", erklärt Landrat Sager.

Heinke Hafemann von der ai-Gruppe Neustadt pflichtet ihm bei und betont" Unsere Menschenrechte müssen immer aufs Neue beschützt, verteidigt und von den Regierungen eingefordert werden, damit wir weiter in einer freien Gesellschaft leben können."

Weitere Informationen gibt es unter www.amnesty.de.

Autor/in: Stellv. Pressesprecherin
Quelle: Kreis Ostholstein


Nach oben

Zurück