Hilfsnavigation
Volltextsuche
Seiteninhalt

Frauen und Männer in der Kommunalpolitik

Noch immer sind Frauen nicht in gleichem Maße wie Männer in der Politik vertreten. Im Kreis Ostholstein sind bei der Kommunalwahl am 6. Mai 2018 insgesamt 188 Frauen und 513 Männer in die Stadt- und Gemeindevertretungen und in den Kreistag gewählt worden. Frauen erhielten somit 27 Prozent der Mandate.

Der Frauenanteil bewegt sich zwischen 9% in der Gemeinde Neukirchen und 46% in der Gemeinde Kasseedorf.

In den Kreistag Ostholstein sind 17 Frauen und 44 Männer gewählt worden. Der Frauenanteil liegt damit bei knapp 28 Prozent. Er ist von 31 Prozent im Jahr 2013 auf den Stand von 2003 gesunken.

In den XII. Kreistag Ostholstein sind 17 Frauen und 44 Männer gewählt worden. 

"Mehr Frauen in die Politik!" ist auch das Ziel des Kommunalpolitischen Frauennetz Ostholstein, kurz: KopF-OH. Der Verein bietet neben der "Wissensvermittlung" in Seminaren auch Workshops zur persönlichen Weiterentwicklung und zum Erfahrungsaustausch an. Zum Seminarprogramm 2018 geht es hier. 

Um den Frauenanteil zu erhöhen, werden Mentoring-Programme durchgeführt, deren Absolventinnen durchaus mit politischen Erfolgen glänzen können. In Schleswig-Holstein hat es 2016/2017 ein solches Mentoring gegeben. Es wurde vom Helene Weber Kolleg getragen, einem bundesweiten, parteiübergreifenden Netzwerk für engagierte Frauen in der Politik.

 

Am Tag der Demokratie, am 15. September 2016, demonstrieren Gleichstellungsbeauftragte vor dem Kreishaus für mehr Frauen in der Politik