Inhalt
Inhalt
Datum: 23.02.2021

Ausschüsse des Kreises tagen online

Eutin. Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie tagen die Ausschüsse des ostholsteinischen Kreistages in Hybridsitzungen. 

Die Mitglieder der Ausschüsse nehmen sowohl in Präsenz als auch per Videokonferenz an den Sitzungen teil. Interessierte Einwohner können die Sitzungen im Kreishaus oder über einen Livestream im Internet mitverfolgen. 

Der Ausschuss für Soziales, Sicherheit und Gesundheit tagt am kommenden Dienstag (23. Februar). Neben einem Bericht zum COVID-Infektionsgeschehen im Kreis Ostholstein sind weitere Themen die Personalaufstockung für den Pflegestützpunkt im Kreis Ostholstein, der Bericht über die Inanspruchnahme von Bildung und Teilhabe im Jahr 2020 sowie die Benchmarkingberichte Eingliederungshilfe und Sozialhilfe 2019 und die Fortschreibung des Gefahrgutkonzepts des Kreises Ostholstein.

Die Mitglieder des Ausschusses für Planung und Wirtschaft kommen am Mittwoch (24. Februar) zu ihrer nächsten Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Themen Stromnetzausbau, Fortschreibung des Landesentwicklungsplans und ein Sachstandsbericht zum „Smart Kreist Ostholstein“. Auf Antrag der Fraktionen CDU und Bündnis 90/ die Grünen wird über eine Wasserstoffstrategie für den Kreis Ostholstein beraten.

Die öffentlichen Sitzungen beginnen jeweils um 17 Uhr im Ostholstein-Saal des Eutiner Kreishauses. Zu Beginn der Sitzung können in einer Einwohnerfragestunde auch zu den einzelnen Tagesordnungspunkten Fragen gestellt und Vorschläge oder Anregungen unterbreitet werden. Fragen von Einwohnern können auch vor der Sitzung per E-Mail an einwohnerfragestunde@kreis-oh.de gestellt werden.

Nähere Informationen und die vollständige Tagesordnung stehen unter dem Stichwort „Kreistagsinfo“ zur Verfügung.

Autor/in: Die Pressesprecherin
Quelle: Kreis Ostholstein


Nach oben

Zurück