Hilfsnavigation
Volltextsuche
Dienstag, 16 Oktober 2018
Seiteninhalt
07.05.2018

Gedanken- und Erfahrungsaustausch für ehrenamtlich Aktive in der Flüchtlingshilfe

Eutin/Oldenburg i.H./ Stockelsdorf. In diesem Monat startet kreisweit ein neues Gesprächsangebot für ehrenamtlich Aktive in der Flüchtlingshilfe.

Die Beratungsstelle für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe des Kreises Ostholstein bietet in Oldenburg i.H., Eutin und Stockelsdorf einen Raum für gemeinsamen „Gedanken- und Erfahrungsaustausch“.

Den Auftakt macht Diplom-Pädagoge Markus Krajc am Mittwoch (16. Mai) um 18.30 Uhr im WelcomeHaus in Oldenburg i.H., Hoheluftstraße 23.

Die zweite Veranstaltung am Dienstag (22. Mai) um 18.00 Uhr in Eutin, Kreishaus, Tonnengewölbe, Lübecker Str. 41. wird von Peter Fenten, Pastor i. R. begleitet.

Am Dienstag (29. Mai) um 18.30 Uhr beginnt eine weitere Gruppe in Stockelsdorf, Gemeindehaus, Ahrensböker Str. 5. Begleitet wird sie von Annette Quentin, Dipl.-Sozialpädagogin.

Weitere Informationen finden sich im Internet (www.kreis-oh.de/migration-flüchtlingshilfe). Anmeldung bei der Beratungsstelle für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe, Frau Oetken, 04521 788-532, oder Frau Kanis, 04521 788-411 sowie per E-Mail (ehrenamt-migration@kreis-oh.de). Die Teilnahme ist kostenfrei.



Autor/in: Die Pressesprecherin | Quelle: Kreis Ostholstein