Hilfsnavigation
Volltextsuche
Samstag, 26 Mai 2018
Seiteninhalt
07.05.2018

Im Alltagstrubel mal an sich denken

Eutin. Zu einem Gesundheitsworkshop für Engagierte in der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe lädt die Beratungsstelle für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe des Kreises Ostholstein ein. Der Workshop beginnt am Dienstag (15. Mai) in den Räumlichkeiten der VHS Eutin.

An sechs Abenden,  jeweils dienstags, vermittelt die Kursleiterin Tanja Rosburg  bewährte Methoden der Entspannung in Theorie und Praxis. Ein zweiter Aspekt greift die Stärkung der eigenen Widerstandskräfte auf. Es ist wichtig, sich gut gegen Stress und Belastungen wappnen zu können. Auch dazu werden geeignete Methoden vorgestellt und zusammen geübt. Ein Handout fasst Techniken und Konzepte zusammen.

Bitte bequeme Kleidung, warme Socken, eine Decke und ggf. ein Kissen und ein Getränk mitbringen. Die Veranstaltung findet in der VHS Eutin, Plöner Straße 19, 23701 Eutin, statt. Es können 5 bis 12 Personen teilnehmen, die Mindestteilnehmendenzahl muss bis zum 10.05.2018 erreicht sein. Anmeldung werden erbeten bei der Beratungsstelle für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe, Frau Oetken, 04521 788-532 oder Frau Kanis, 04521 788-411 oder per E-Mail (ehrenamt-migration@kreis-oh.de).



Autor/in: Die Pressesprecherin | Quelle: Kreis Ostholstein