Inhalt
Datum: 11.04.2019

Kompetent und schlagfertig reagieren lernen

Eutin. Am Sonnabend, dem 18. Mai 2019 findet in der Zeit von 10 bis 15 Uhr der  erste Teil der Seminarreihe „Frauen ins politische Ehrenamt“ statt.

Er steht unter dem Titel „Durchsetzungsstrategien - Kompetent und schlagfertig reagieren“. Veranstaltungsort ist die Entwicklungsgesellschaft Ostholstein, Röntgenstraße 1 in Eutin.

Oftmals ist es schwierig, in kritischen Situationen gelassen bzw. spontan zu reagieren. Häufig fällt einem erst später ein, was man hätte sagen sollen. Doch wie kann man souveräner agieren? Wie geht man mit Kritik und Provokation um? Kann man Schlagfertigkeit lernen? Diese Fragen und Themen werden im ersten Teil der Seminarreihe behandelt, die vom Kommunalpolitischen Frauennetz Ostholstein (KopF-OH e.V.) in Zusammenarbeit mit den Gleichstellungsbeauftragten im Kreis angeboten wird.

„Die Veranstaltung richtet sich an Frauen, die ihre Fähigkeit rhetorisch gewitzt und kompetent zu reagieren, verbessern wollen“, sagt Silke Meints, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Ostholstein und die Kommunikationstrainerin Barbara Hagen-Bernhardt, die den Workshop leitet, ergänzt: „Schlagfertigkeit lernen macht richtig Spaß“. Im vergangenen Jahr war das Thema so gefragt, dass vielen Interessierten abgesagt werden musste.

Der Teilnahmebeitrag für das Seminar, das vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren gefördert wird, beträgt 25 Euro. Anmeldungen nimmt die Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Ostholstein, Silke Meints, entgegen per E-Mail s.meints@kreis-oh.de oder Telefon: 04521-788430. Weitere Informationen zur Seminarreihe sind auf der Internetseite  www.kreis-oh.de/gleichstellungsbeauftragte zu finden.

Autor/in: Die Gleichstellungsbeauftragte
Quelle: Kreis Ostholstein


Nach oben

Zurück