Hilfsnavigation
Volltextsuche
Dienstag, 25 September 2018
Seiteninhalt
11.04.2018

Migrationsforum Ostholstein lädt zur Diskussion mit Politikern

Eutin. Anlässlich der Kommunalwahl 2018 führt das Migrationsforum Ostholstein die Veranstaltung „Wahlprüfsteine“ durch.

Die Mitglieder des Forums sowie interessierte Gäste haben bei dieser Veranstaltung die Möglichkeit, mit Vertreterinnen und Vertretern der Kreistagsfraktionen ins Gespräch zu kommen. Diskutiert werden sollen die Positionen der Parteien zum Thema der Integration von Migrantinnen und Migranten sowie deren Pläne für die kommende Wahlzeit.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag (19. April) um 19 Uhr im Ostholstein-Saal des Kreishauses in Eutin statt.   

Hintergrund:

Das Migrationsforum Ostholstein ist ein Zusammenschluss von im Kreis Ostholstein tätigen Organisationen und Initiativen, die in der Migrationsarbeit haupt- und ehrenamtlich aktiv sind und ihr vorhandenes Fachwissen und ihre Erfahrungen einbringen. Das Migrationsmanagement des Fachdienstes Soziale Hilfen des Kreises Ostholstein führt die Geschäfte und ist an Diskussionen und Entwicklungen immer direkt beteiligt, so dass ein ständiger Austausch gewährleistet ist. Das Migrationsforum Ostholstein ist unabhängig, parteipolitisch neutral und konfessionell nicht gebunden. Zur Zielgruppe gehören alle Einzelpersonen und Familien ohne deutsche Personalpapiere, Geflüchtete, unabhängig vom rechtlichen Status, Eingebürgerte mit Zuwanderungsgeschichte sowie Partnerinnen und Partner in binationalen Ehen und Lebensgemeinschaften.



Autor/in: Die Pressesprecherin | Quelle: Kreis Ostholstein