Inhalt
Inhalt
Datum: 02.09.2021

Vier Ausschüsse des Kreistages tagen kommende Woche

Eutin.Vom 06. September bis zum 09. September tagen mehrere Ausschüsse des Kreistages:

Am Montag, 06.09.2021, tagt der Ausschuss für Natur, Umwelt, Bau und Verkehr. Der Ausschuss berät u.a. über die Verlängerung des Übertragungsvertrages zur Abfallentsorgung auf den ZVO, den Leistungsausfall bei der Autokraft infolge von Personalmangel. Außerdem stehen Sachstandsberichte zum Klimaschutzmanagement und zu den Radwegneubaumaßnahmen auf der Tagesordnung.

Der Ausschuss für Soziales, Sicherheit und Gesundheit tagt am Dienstag, den 07.09.2021. Die Tagesordnung sieht u.a. den Bericht der Geschäftsführung der Sana Kliniken Ostholstein GmbH zur Stationären Gesundheitsversorgung, die Tätigkeitsberichte des Beirates für Menschen mit Behinderung in Ostholstein für das Jahr 2020, und der Heimaufsicht für 2019 und 2020 sowie Anträge des Beirates für Menschen mit Behinderungen und des Gleichstellungsbeirates vor. Außerdem erörtert der Ausschuss die Einrichtung einer kommunalen Gesundheitskonferenz für den Kreis Ostholstein sowie die Berichte zum Katastrophenschutz und Rettungsdienst und zum COVID-19-Infektionsgeschehen.

Am Mittwoch, den 08.09.2021 tagt der Ausschuss für Planung und Wirtschaft. Der Ausschuss berät u.a. über eine Verwaltungsabkommen über die Arbeitsgemeinschaft der Hamburg-Randkreise, einen Gewerbeflächenleitfaden des Regionalmanagements im HanseBelt sowie die Digitalisierung als Wirtschaftsförderung. Außerdem stehen verschiedene Sachstandsberichte auf der Tagesordnung.

Der Ausschuss für Schule, Bildung, Kultur und Sport tagt dann am Donnerstag, 09.09.2021. Tagesordnungspunkte sind u.a. die Verwendung ersparter Übungsleiterzuschüsse durch den Kreissportverband OH e.V., die Schulsozialarbeit in den Beruflichen Schulen des Kreises Ostholstein in Eutin und Oldenburg sowie der Bericht zum Förderzentrum Kastanienhof.

Alle Ausschüsse beginnen um 17:00 Uhr und finden als Präsenz-Sitzungen statt. Alle Sitzungen werden im Ostholstein-Saal der Kreisverwaltung durchgeführt. Für alle Sitzungen besteht die Möglichkeit, im Rahmen der Einwohnerfragestunde Fragen an den jeweiligen Ausschuss zu Beratungsgegenständen auf der Tagesordnung oder zu Selbstverwaltungsangelegenheiten zu stellen. Die Fragen können vor Ort in der Sitzung gestellt oder per E-Mail an einwohnerfragestunde@kreis-oh.de gerichtet werden. Die Beantwortung erfolgt in der Sitzung. Nähere Informationen und die vollständigen Tagesordnungen stehen im Kreistagsinformationssystem des Kreises Ostholstein unter www.kreis-oh.de zu Verfügung.

Autor/in: Der Pressesprecher
Quelle: Kreis Ostholstein


Nach oben

Zurück