Hilfsnavigation
Volltextsuche
Montag, 17 Dezember 2018
Seiteninhalt
01.06.2018

Wenn das Aufenthaltsrecht endet...

Eutin. . „Wenn das Aufenthaltsrecht endet…“ ist Thema eines Vortrags am Donnerstag, den 14.06.2018 in Stockelsdorf. Veranstaltet wird dieser Informationsabend gemeinsam von der Lebenshilfe Ostholstein e.V. und der Beratungsstelle für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe des Kreises Ostholstein.

Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe, Menschen mit Migrationshintergrund und allen Interessierten stellt der Journalist Reinhard Pohl die verschiedenen Aufenthaltstitel vor und gibt Informationen darüber, wie das Aufenthaltsrecht endet. Diese Themen betreffen nicht nur geflüchtete Menschen mit oder ohne Aufenthaltsstatus. Auch das Aufenthaltsrecht von Arbeitskräften, Studentinnen und Studenten, Au-Pair, Personen im Freiwilligendienst und Ehepartnerinnen oder Ehepartnern kann enden. Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Nordelbischen Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Stockelsdorf (Ahrensböker Straße 5a) und ist kostenfrei. Anmeldungen werden erbeten bei der Beratungsstelle für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe telefonisch unter 04521 788-532 oder 04521 788-411 oder per Mail unter ehrenamt-migration@kreis-oh.de.



Autor/in: Die stellv. Pressesprecherin | Quelle: Kreis Ostholstein