Inhalt

Jugendärztlicher Dienst

Der Jugendärztliche Dienst betreut Kinder und Jugendliche im Alter von 0 bis 18 Jahren. Diese Aufgaben werden im Kreis Ostholstein von Ärztinnen, Sozialpädagoginnen und medizinischen Fachangestellten wahrgenommen. Schwerpunkte der Tätigkeit sind amtsärztliche Untersuchungen von Kindern und Jugendlichen, Eingliederungshilfegutachten für Behinderte oder von Behinderung bedrohte Kinder.

Darüber hinaus werden die schulärztlichen Eingangsuntersuchungen und Angebotsuntersuchungen für Achtklässler durchgeführt. Eine weitere wichtige Aufgabe ist die Impfberatung der Eltern und Jugendlichen. Hier besteht die Möglichkeit, sich über die empfohlenen Impfungen und Reiseimpfungen im Kindes- und Jugendalter zu informieren.

Im Rahmen des Kinderschutzes werden Eltern an die Vorsorgeuntersuchungen erinnert. Eltern können sich mit allen Fragen zur Gesundheit und Entwicklung ihrer Kinder an den Jugendärztlichen Dienst wenden.

Welche Unterlagen sind für die Unterschungen erforderlich:

  • Gelbes Vorsorgeheft
  • Impfausweis
  • Anamnesebogen
  • Brille oder
  • Heilhilfsmittel

Weitere Unterlagen können erforderlich sein. Genaue Auskünfte hierzu erhalten Sie von den Mitarbeiterinnen des Jugendärztlichen Dienstes.


Nach oben

Zurück