Hilfsnavigation
Volltextsuche
Montag, 25 Juni 2018
Seiteninhalt

Service-Navigation

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle

Zoo: Genehmigung

Leistungsbeschreibung

Zoos sind dauerhafte Einrichtungen, in denen Tiere wild lebender Arten mindestens sieben Tage im Jahr gehalten werden, um sie auszustellen.

Nicht als Zoo gelten:

  • Zirkusse,
  • Tierhandlungen,
  • Gehege zur Haltung von nicht mehr als 5 Arten des heimischen Schalenwildes und
  • Einrichtungen, in denen nicht mehr als fünf Individuen anderer wild lebender Arten gehalten werden.
  •  

An wen muss ich mich wenden?

An die Kreise oder kreisfreien Städte (untere Naturschutzbehörde).

Welche Fristen muss ich beachten?

Keine

Rechtsgrundlage

  • § 42 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG),
  • § 11 Tierschutzgesetz (TierSchG),
  • Landesverordnung über Verwaltungsgebühren (Allgemeiner Gebührentarif) Tarifstelle 14.1.13 - VwGebV.

Zuständig

Fachdienst Naturschutz »
Kreis Ostholstein
Telefon: +49 4521 788-0
Fax: +49 4521 788 96874
E-Mail oder Kontaktformular

Kontakt

Frau Friederichsen »
Artenschutz, Naturschutzgebiete
Telefon: +49 4521 788-862
Fax: +49 4521 788-96862
E-Mail oder Kontaktformular
Herr Ullrich »
Artenschutz, Biotopgestaltung, Naturschutzgebiete, Ökokonten Bereich Süd
Telefon: +49 4521 788-869
Fax: +49 4521 788-96869
E-Mail oder Kontaktformular