Inhalt
Datum: 15.06.2020

Restplätze für die Jungjägerprüfung frei

Eutin. Der Kreis Ostholstein bietet in diesem Jahr trotz der Einschränkungen durch die Corona-Maßnahmen eine Prüfung zur Erlangung des 1. Jagdscheines (Jungjägerprüfung) an. 

Die schriftliche Prüfung findet am 20. Juli im Eutiner Kreishaus statt. Die mündlichen Prüfungen werden in der Zeit vom 27.07. bis zum 30.07.2020 ebenfalls im Kreishaus abgenommen. Der Zutritt zum Kreishaus erfolgt ausschließlich über den Haupteingang an der Lübecker Straße. Im Gebäude ist das Tragen eines Mund-Nasenschutzes vorgeschrieben.

Die Schießprüfungen erfolgen am 20. Juli auf dem Gelände des Schießsportzentrums Kasseedorf. Weitere Informationen zu der Jungjägerprüfung gibt die untere Jagdbehörde des Kreises Ostholstein, Kevin Siemers, telefonisch unter 04521 788-206.

Der Fachdienst Sicherheit und Ordnung des Kreises Ostholstein teilt weiterhin mit, dass die „Corona“-bedingt eingestellten Waffenkontrollen ab dem 22. Juni wieder aufgenommen werden. Die Kontrollen werden unter Einhaltung der hygienischen Mindeststandards durchgeführt. Die Waffenbesitzer werden hierüber schon in der Ankündigung des Termins informiert.

Außerdem hat auch die Ermittlungsgruppe Schwarzarbeit ihre Außendiensttätigkeit wieder aufgenommen und fährt nun wieder kreisweit regelmäßige Kontrollen auf den Baustellen.

Autor/in: Die Pressesprecherin
Quelle: Kreis Ostholstein


Nach oben

Zurück