Inhalt
Inhalt

Es fällt eine Gebühr in Höhe von 60 ¤ bis 2500¤ gemäß § 11 Abs. 1 Verwaltungskostengesetz Schleswig-Holstein (VwKostG SH) in Verbindung mit dem allgemeinem Gebührentarif der Landesverordnung über Verwaltungsgebühren (VerwGebVO), Tarifstelle 1.9.9 an, sofern die Erteilung der Kenn- und Freistellungsnummern nicht im Zusammenhang mit einer anderen gebührenpflichtigen Amtshandlung erfolgt.

 

Für die Vergabe von gewerblichen Abfallerzeugernummern durch das LLUR entstehen keine Gebühren


Nach oben

Zurück