Inhalt

Klärschlamm

Klärschlamm fällt als Abfallprodukt bei der Abwasserbehandlung an. Da der Schlamm Nährstoffe enthält, wird er nach einer geeigneten Behandlung häufig zur landwirtschaftlichen Düngung verwendet. Ein großer Teil wird thermisch verwertet. Die Überwachung der landwirtschaftlichen Ausbrinung ist Aufgabe der Unteren Abfallbehörde. Die Entscheidung über eine Zulassung der Ausbringung wird im Einzelfall und in Abstimmung mit der landwirtschaftlichen Fachbehörde getroffen.


Nach oben

Zurück