Inhalt
Inhalt

Hotline und psychologische Beratung

Fragen zu Corona, insbesondere zur Rechtslage in Ostholstein, können unter buergertelefon-oh@kreis-oh.de an den Kreis gerichtet werden.

Personen mit Atemwegssymptomen, die zuvor in einem Risikogebiet oder einem besonders betroffenen Gebiet waren, Kontakt mit einem bestätigten Fall hatten oder in bestimmten Bereichen tätig sind (z.B. in der Pflege, in einer Arztpraxis oder in einem Krankenhaus) bzw. selbst zu einer Risikogruppe gehören, sollten sich an ihre Hausarztpraxis oder die Telefonnummer 116 117 der Kassenärztlichen Vereinigung (KVSH) wenden und können von dort gezielt weitervermittelt werden.

Das Gesundheitsministerium Schleswig-Holstein hat eine Hotline zum Coronavirus eingerichtet: Tel.: 0431 79700001 (spezifisch auf Schleswig-Holstein bezogene Fragestellungen).
Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums zu allgemeinen Informationen zum Coronavirus: 030 346465-100

Psychologische Beratung

Die Maßnahmen, die anlässlich der Corona-Krise angeordnet worden sind, stellen uns vor große Herausforderungen und bedeuten für viele Menschen auch eine enorme psychische Belastung. Nachstehend finden Sie einige Telefonnummern und Internetseiten, die in solchen Fällen Unterstützung anbieten:


Nach oben

Zurück