Inhalt

 

 Sie beantragen schriftlich die Genehmigung, ausnahmsweise unter Anwendung  von Strom Fische fangen zu dürfen. Dabei benennen Sie den Zweck und fügen die  erforderlichen Unterlagen bei. Die zuständige Behörde prüft Ihren Antrag auf Vollständigkeit und  ob die fachlichen Voraussetzungen für eine Ausnahmegenehmigung vorliegen. Nach Abschluss  der Prüfung wird Ihnen in einem Bescheid die Ablehnung oder die Genehmigung mitgeteilt. Dieser Bescheid kann gebührenpflichtig sein.


Nach oben

Zurück