Inhalt
Inhalt

Erster Ansprechpartner bei einem Familiennachzug ist stets die deutsche Auslandsvertretung im Herkunftsland. Im Bundesgebiet selbst wird stets ein Beratungsgespräch mit der Ausländer- oder Zuwanderungsbehörde des Kreises oder der kreisfreien Stadt empfohlen.
Hierfür ist in der Regel die vorherige Einholung eines Termins erforderlich.


Nach oben

Zurück