Hilfsnavigation
Volltextsuche
Dienstag, 12 Dezember 2017
Seiteninhalt

Eutin. Die Kreisverwaltung baut an Stelle des bisherigen Parkhauses an der Ecke Weidestraße / Carl-Maria-von-Weber-Straße eine neue Stellplatzanlage. Landrat Reinhard Sager, Oberbauleiter Hans-Jürgen Gienow von der ausführenden Firma Grothe Bau und der Leiter des Fachbereiches Planung, Bau und Umwelt des Kreises, Bernd Straßburger, starteten die Baumaßnahme heute (7. August) symbolisch mit einem Spatenstich. Das in den siebziger Jahren gebaute Parkhaus wurde wegen zunehmender Bauschäden und ständigem Vandalismus bereits in der Zeit von April bis Juni dieses Jahres abgerissen. Eine Grundsanierung des Parkhauses stellte sich nach umfangreichen Kostenvergleichen der Verwaltung als nicht vertretbar heraus.
 
Mit der Planung des neuen Parkplatzes wurde der Landschaftsarchitekt Dr. Jörn Wagner aus Kiel beauftragt. Bereits seit Juli laufen die Vorarbeiten für den neuen Parkplatz, der rund 140 Stellflächen vorsehen soll. Die Fertigstellung ist für Mitte November dieses Jahres geplant. Die Gesamtkosten für das Bauvorhaben einschließlich Abbruch- und Planungskosten betragen rund 825.000 Euro.
 
Der Parkplatz ist vorrangig für die Mitarbeiter der Kreisverwaltung gedacht, die Einfahrt wird daher mit einer Schranke versehen. Die Schranke wird jedoch von Montag bis Freitag immer ab 15 Uhr bis morgens um 6 Uhr und auch an den Wochenenden geöffnet sein. Damit kann der Parkplatz in dieser Zeit auch von der Öffentlichkeit genutzt werden.  

 

Autor: Die Pressesprecherin, 07.08.2012 
Quelle: Kreis Ostholstein