Inhalt
Inhalt

Bus und Bahn -
Öffentlicher-Personen-Nahverkehr 
(ÖPNV) und Schülerbeförderung

Der Kreis Ostholstein organisiert den regionalen Buslinienverkehr in Ostholstein; ein Großteil des Linienangebotes dient der Schülerbeförderung. Das Land Schleswig-Holstein ist für den Schienenpersonennahverkehr verantwortlich. Gemeinsam mit den anderen Kreisen und kreisfreien Städten in Schleswig-Holstein setzt sich der Kreis für einen attraktiven Nahverkehr ein (zum Beispiel gilt in Schleswig-Holstein bereits landesweit ein einheitlicher SH-Tarif für Bus und Bahn). Der Kreis Ostholstein ist Gesellschafter der Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH (NAH.SH GmbH).

Aktuell

Sperrung der Bahnstrecke Kiel - Lübeck vom 13.09. bis 01.11.2021

Um künftig einen zuverlässigeren Bahnverkehr auf der Strecke Kiel – Lübeck zu gewährleisten, wird in diesem Jahr auf eine andere elektronische Stellwerkstechnik umgerüstet.

Wegen der Umbauarbeiten muss die Strecke Kiel – Lübeck vom 13. September bis 1. November 2021 gesperrt werden.

Für die ausfallenden Züge der Linien RE83 / RB84 wird ein umfangreiches Ersatzkonzept erstellt. Geplant sind unter anderem Busse mit allen Haltestellen zwischen Kiel und Lübeck sowie Pendelbusse, die nur abschnittsweise fahren. Zusätzlich sind morgens und abends Schnellbusse zwischen Kiel und Lübeck vorgesehen, die nur in Plön halten.

Weitere Informationen zum Schienenersatzverkehr finden Sie auf www.reiseauskunft.bahn.de und www.bauinfos.deutschebahn.com.

Öffentlicher-Personen-Nahverkehr

Buslinienverkehr

Zurzeit wird der Buslinienverkehr im Kreis Ostholstein von folgenden Unternehmen durchgeführt:                

Autokraft GmbH
Tel.: +49 4561 51110
Internet: www.autokraft.de 

Verkehrsbetriebe Kreis Plön GmbH 
Tel.: +49 431 7058-0
Internet: www.vkp.de

Stadtverkehr Lübeck mbH
Tel.: +49 451 888-2002
Internet: www.sv-luebeck.de

Unternehmensübergreifende Fahrplanauskünfte erhalten Sie unter www.nah.sh.

Ergänzender Linienverkehr

Die ALFA-Busse (AnrufLinienFAhrten) fahren im Linienverkehr nach einem festen Fahrplan und Linienverlauf – aber nur dann, wenn sie vorher telefonisch bestellt wurden. Weitere Auskünfte dazu gibt es in den Fahrplanheften, den Fahrplanaushängen an den Haltestellen, im Internet und bei den Servicerufnummern der jeweiligen Unternehmen (Kontaktdaten siehe Buslinienverkehr).

ÖPNV-Berichte nach EU-VO 1370

Hintergrundinformationen

2019 / 2018 / 2017

Schülerbeförderung

Die Schülerbeförderung ist Aufgabe der Schulträger der in den Kreisen liegenden öffentlichen Schulen. Hiervon abweichend ist in einigen Fällen unmittelbar der Kreis Träger der Schülerbeförderung. Für die Durchführung und Organisation dieser Aufgabe sind die Schulträger beziehungsweise die Kreise eigenverantwortlich zuständig. Mehr

Pendler-Portal

Ergänzend zum ÖPNV beteiligt sich der Kreis Ostholstein am Pendler-Portal, das landesweit als ein Baustein für einen umfassenden Mobilitätsservice etabliert wurde.
Das Online-Portal dient der Vermittlung von Fahrgemeinschaften unter Einbeziehung von Bus- und Bahnangeboten.


Nach oben

Zurück