Inhalt

Tag des Offenen Denkmals

Die Idee, an einem Tag im Jahr Denkmale der Öffentlichkeit zu präsentieren, wurde in Frankreich geboren. Heute beteiligen sich über 40 europäische Länder an den "European Heritage Days". 

Die von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz bundesweit koordinierte Aktion verfolgt das Ziel, die Bürgerinnen und Bürger an die Arbeit der Denkmalpflege, die Probleme, aber auch die Erfolge denkmalpflegerischen Handelns heranzuführen und in der Bevölkerung für den Denkmalschutz zu werben. An einem Tag im Jahr sollen nicht zugängliche oder nur teilweise zugängliche historischen Bauten oder Stätten für die Öffentlichkeit geöffnet und fachkundig erläutert werden. Der Tag des offenen Denkmals soll für alle, die sich aktiv der Erhaltung und Pflege der gebauten Geschichte widmen, ein Forum bieten.

Alle zum Denkmaltag angemeldeten Denkmale werden im bundesweiten Programm veröffentlicht, das sowohl unter www.tag-des-offenen-denkmals.de als auch gedruckt verfügbar ist. Im Internet sind auch alle wichtigen Informationen rund um die Aktion abrufbar. Das bundesweite Veranstaltungsprogramm ist über die genannte Internetseite abzurufen.


Nach oben

Zurück