Inhalt

Auto und Verkehr
Fachdienst Straßenverkehr

Sämtliche Aufgaben des Fachdienstes Straßenverkehr haben das Ziel, für alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer höchst­­­mögliche Sicherheit im öffentlichen Stra­ßen­ver­kehr zu ge­währleisten.

Aktuelles

Aufgrund der Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus (COVID-19) ist der Fachdienst Straßenverkehr weiterhin nur eingeschränkt erreichbar. Während der Öffnungszeiten erreichen Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zwecks Rückfragen oder individueller Terminvereinbarungen unter folgenden Rufnummern:

Bußgeldstelle             +49 4521 788-8920

Verkehrsaufsicht         +49 4521 788-8940

Vor Ort werden Kunden nur bedient, wenn diese zuvor einen entsprechenden Termin vereinbart haben.

Für die Zulassungsstelle und Führerscheinstelle müssen Privatpersonen einen Termin online reservieren; in der Zulassungsstelle können lediglich Außerbetriebsetzungen, Kurzzeitkennzeichen und Export-Kennzeichen ohne Termin bearbeitet werden.

Gewerbliche Zulassungsdienste und gewerbliche Kraftfahrzeughändler haben weiterhin die Möglichkeit ihre Zulassungsvorgänge zu sammeln und diese montags bis freitags in der Zeit von 07:30 Uhr bis 10:00 Uhr bei der Zulassungsstelle abzugeben.

Für die Online-Terminvergabe gelten bis auf Weiteres folgende Regelungen:

  1. Online-Termine dürfen nur durch Privatpersonen reserviert und wahrgenommen werden.
  2. Sämtliche Vorgänge müssen mit einer EC-Karte bezahlt werden.
  3. Zur Vermeidung von Ansammlungen darf das Gebäude erst kurz vor dem Termin und nach Möglichkeit allein betreten werden.
  4. Achten Sie bitte auf die allgemeinen Hygienevorschriften und Abstandsregelungen sowie die Hinweise im Eingangsbereich.
  5. Das Tragen von einem Mundschutz ist erwünscht.
  6. Sollten die benötigten Unterlagen nicht vollständig oder fehlerhaft sein, muss das Gebäude bis zur Klärung verlassen werden.
  7. Mehrfach-Terminreservierungen oder Terminreservierungen von gewerblichen Kraftfahrzeughändlern, gewerblichen Zulassungsdiensten oder Fahrschulen werden automatisch gelöscht.

Die vorgenannten Regelungen werden laufend den aktuellen Lageentwicklungen angepasst. Bei einer negativen Lageentwicklung behalten wir uns vor, die vorgenannten Erweiterungen entsprechend zurückzufahren und bereits vereinbarte Termine gegebenenfalls zu stornieren.

Die Inanspruchnahme einer Dienstleistung durch den Fachdienst Straßenverkehr sollte in diesen Zeiten nur dann in Betracht kommen, wenn diese absolut notwendig oder unaufschiebbar oder anderenfalls mit rechtlichen oder finanziellen Nachteilen für Sie verbunden ist.

Bußgeldstelle

Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr gemäß §§ 24, 24a und 24 c Straßenverkehrsgesetz (StVG) werden verfolgt und geahndet nach den Verfahrensvorschriften des (Bundes-)Ordnungswidrigkeitengesetzes (OWiG) und auf der Grundlage der Bußgeldkatalogverordnung (BKatV) des Bundes.

Führerscheinstelle

Hier können Sie alle Führerscheinangelegenheiten erledigen, wenn Sie Ihren Hauptwohnsitz im Kreis Ostholstein haben: Euro- und internationaler Führerschein, Erteilung einer Fahrerlaubnis, Verlängerung von Führerscheinklassen, Eignungsüberprüfung etc..

Verkehrsaufsicht

Besonderes Augenmerk gilt dabei der Schul­weg­sicherung, Kindern, gebrechlichen und älteren Men­schen.  Erkennbar ist dies beispielsweise an der Stra­ßenverkehrsbeschilderung, die durch den Fachdienst angeordnet wird.

Zulassungsstelle

Das Serviceangebot der Zulassungsstelle umfasst sowohl die persönliche Beratung vor Ort als auch diverse Online-Verfahren wie zum Beispiel Terminvergabe oder Wunschkennzeichen.


Nach oben

Zurück