Inhalt
Inhalt

Corona-Virus aktuell 

Stand:  02.01.2023
Stationäre Impfstationen, Infektionszahlen, Corona-Tests, Verhalten bei positiven Corona-Tests... und viele weitere Informationen.

Language


Aktuelles Verhalten bei positiven Corona-Tests oder Corona-Erkrankungen

Allgemeine Empfehlungen zum Gesundheitsschutz und zur Entlastung des Gesundheitssystems

Bei positivem Test auf das Corona-Virus (PCR-Test, Schnelltest, Selbsttest), gilt im Kreis Ostholstein ab 01.01.0223 eine neue Allgemeinverfügung des Kreises Ostholstein über die Anordnung von Maßnahmen im Falle eines positiven SARS-CoV-2 Tests vom 19.12.2022). 

Wie bei anderen Infektionskrankheiten gibt es im Hinblick auf das Coronavirus keine staatliche Absonderungspflicht mehr. 

  • Grundsätzlich gilt in Eigenverantwortung: Wer krank ist, bleibt zuhause!

Liegt ein positiver Corona-Test vor, gilt

  • außerhalb der eigenen Wohnung eine 5-tägige Maskenpflicht in Innenräumen für Personen ab dem 6. Lebensjahr. Außerhalb geschlossener Räume wird empfohlen, einen Abstand von 1,50 m zu anderen Personen einzuhalten, oder alternativ auf eine Maske zurückzugreifen.
  • in diesem Zeitraum für Besuchende ein Betretungsverbot für medizinische und pflegerische Einrichtungen.
  • in diesem Zeitraum ein Betretungsverbot für positiv getestete Kinder in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen, da sie in der Regel keine Maske tragen.
  • in diesem Zeitraum für Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen und mobilen Pflegediensten grundsätzlich ein Beschäftigungsverbot zum Schutz der besonders vulnerablen Gruppen.
  • für Personen, die keine Maske tragen können, dass sie Schulen für fünf Tage nicht betreten dürfen.

Datenschutzhinweise für die Erhebung, Speicherung und Weitergabe von personengebundenen Daten im Zusammenhang mit Auskünften an den Fachdienst Gesundheit

Pressemitteilungen

Informationen

Stationäre Impfstellen in Ostholstein

Die stationäre Impfstelle in Eutin im Bahnhofsgebäude in Eutin ist seit dem 01.01.2023 geschlossen

Es gibt ab sofort nur noch sieben stationäre Impfstellen in Schleswig-Holstien, keine mehr in Ostholstein.

Hierzu die Pressemitteilung des Landes: Eine Fortführung der Impfstellen in konzentrierter Form

Weitere Informationen zu Corona finden Sie auf den Corona-Seiten des Landes und des Bundes.

Darüberhinaus gibt es weiterhin die Möglichkeit, eine Impfung bei den mobilen Impfteams oder in den teilnehmenden Arztpraxen zu erhalten.

Weitere informationen hierzu unter www.impfen-sh.de.

Infektionszahlen

Allgemeine Empfehlungen zum Gesundheitsschutz und zur Entlastung des Gesundheitssystems

Der Kreis hat die tägliche Übermittlung der Corona-Fallzahlen ab 22.04.2022 eingestellt, da keine ausreichende Validität mehr gegeben war (siehe Pressemitteilung vom 22.04.2022).

Die aktuell gemeldeten Zahlen werden aber weiterhin auf den Corona-Seiten des Landes (Landesmeldestelle) oder des RKI zur Verfügung gestellt, sodass die allgemeinen, tagesaktuellen Zahlen aus dem Kreis Ostholstein weiterhin wie gewohnt auf der folgenden Seiten zu finden sind:

Seiten der Uni Kiel (Landesmeldestelle, Prof. Fickenscher)  

Corona-Seiten des Landes

Dort werden täglich gegen 19 oder 20 Uhr die Zahlen u.a. zur Hospitalisierung, zu Verstorbenen und neue Fälle samt der 7-Tage-Inzidenz veröffentlicht.

Darüber hinaus stellt auch das RKI auf seinem Dashboard des RKI zur Verfügung.

Die COVID-19 Fälle aktuell in intensivmedizinischer Behandlung finden Sie auf den Seiten des DVI-Intensivregisters, https://www.intensivregister.de/#/aktuelle-lage/kartenansichten


Fallzahlen Städte, Ämter und Gemeinden

Da keine Corona-Zahlen mehr gemeldet werden, erfolgt auch keine gemeindescharfe Auswertung der Infektionszahlen.

Quelle: Gesundheitsamt Kreis Ostholstein

Corona-Test

Über die digitale Karte des Landes (www.schleswig-holstein.de - Coronavirus - Impfen / Testen) finden Sie die aktuellen Teststellen. Nach positiven Schnelltestergebnissenkann eine abklärende PCR Testung durchzuführen.

Teststellen mit PCR-Testung sind auf der Karte auf den Landesseiten gesondert farbig markiert. Darüber hinaus führen auch einzelne Arztpraxen und Apotheken diese Testungen durch.

Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass PCR Tests kostenpflichtig sein können. Klären Sie bitte daher vor Abnahme des PCR Tests die Kostenfrage, da die TestV geändert worden ist und jetzt bestimmte Voraussetzungen für kostenlose Tests erfüllt sein müssen.

Nähere Informationen finden Sie unter:

Testangebote in Schleswig-Holstein

Fragen zum Corona-Test?

Verordnung zum Anspruch auf Testung in Bezug auf einen direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronavirusTestverordnung - TestV)

Verordnungen (zurzeit gültige Fassungen)

Mehrsprachige Informationen (multilingual) und Leichte Sprache 

FAQs - Anträge - Handlungsempfehlungen - ...


Nach oben

Zurück